Drei mal drei Minuten für mehr Gelassenheit

Wenn wir unter Stress geraten, laufen im Körper mehr als 1400 physikalische und chemische Reaktionen ab. Adrenalin sorgt dafür, dass sich Herzfrequenz und Blutdruck erhöhen. Die Muskeln spannen sich an und die Atmung beschleunigt sich.

Die Stimme wirkt schrill, gepresst und hart. Das nimmt Ihnen die Präsenz und Überzeugungskraft. 

Was können Sie tun?

  1. Halten Sie inne, beobachten Sie Ihren Atem
  2. Stimmen Sie dem zu, was ist. Lassen Sie die Gedanken kommen und gehen. Bewerten Sie sie nicht.
  3. Mit jedem Ausatmen summen sie ein „wwwww“.
    Atmen Sie ein …… und aus …. „wwwww“ ……
    Schicken Sie den Klang durch Ihren Körper, vom Kopf bis in die Füße.
    Wenn sich innere Ruhe einstellt, sind Sie angekommen.

CONTACT US

Sending

©Ute Bries 2019

Datenschutz |Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?